Mitarbeiter vergraulen leichtgemacht

“Die sollen nicht Denken sondern arbeiten!” Müssen sich Führungskräfte wirklich anstrengen beim Onboarding? Es geht doch auch viel leichter. Ein nicht ganz ernst gemeinter Artikel mit wertvollen Informationen zum Onboarding:...
Jedem Anfang …

Jedem Anfang …

“Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne…” Man sollte beim Thema “Einarbeitung” – auch Onboarding genannt – nicht nur an Neueinstellungen denken, auch bei Versetzungen, bei Abordnungen, bei jedem Arbeitsplatzwechsel ist es enorm...
Schritt 1: Gute Vorinformation

Schritt 1: Gute Vorinformation

Würden Sie ein Auto kaufen, ohne sich vorher genau zu informieren? Sicher nicht. Viele Menschen verhalten sich aber völlig anders, wenn es um so etwas Wichtiges wie den zukünftigen Arbeitsplatz geht. Sie sind schlecht informiert. Wenig Informationen können auch stehen...
Schritt 2: Gute Vorbereitung

Schritt 2: Gute Vorbereitung

Es ist entscheidend, neue Mitarbeiter zu betreuen. Dafür brauchen Sie einen durchdachten Plan, wie Sie die ersten Tage der Einführung gestalten werden. Eine gute Vorbereitung setzt den Fokus nicht nur auf den neuen Mitarbeiter, sondern auch auf die Kollegen und den...
Schritt 3: Guter Start

Schritt 3: Guter Start

In den ersten Wochen und Monaten erfolgt die Einarbeitung in das neue Aufgabengebiet. Der neue Mitarbeiter wird behutsam an seine neue Aufgabe herangeführt. Einführungsprogramme müssen auf die besondere Situation des neuen Mitarbeiters und auf seine neuen Aufgaben...
Schritt 4: Gute Leistung

Schritt 4: Gute Leistung

Mitentscheidend für einen guten Einstieg ist natürlich auch die sorgfältige, schrittweise Einführung am neuen Arbeitsplatz. Falsche oder gefährliche Arbeitsweisen dürfen gar nicht erst zu Gewohnheiten werden. Bei der Schulung sind einige Prinzipien zu beachten. Werden...